aktuelle Spielberichte:
(für den Inhalt sind die Mannschaften selbst verantwortlich)

3.Herren

28.02.16

– 1.Spiel in der Rückrunde –

Unsere neuformierte 3.Herren startete die Rückrunde beim SC Berliner Amateure.

Personell geschwächt, ohne Auswechselspieler zeigten unsere Jungs trotzdem, dass Sie richtig „Bock“ haben. Relativ spielüberlegen aber einfach noch nicht „eingespielt“ fehlte es immer am nötigen Glück, das Runde ins Eckige zu bekommen. Aber dank einem Strafstoß konnten wir die 1:0 Führung in der 1.HZ klar machen.

Motiviert ging es in die 2.Runde. Leider gelang dem Gegner durch einen Freistoß in der 56. Minute der Ausgleich zum späteren Endstand 1:1.

Unterm Strich kann man sagen, dass im Team ein Haufen Potenzial liegt, welches jetzt im Training herausgearbeitet werden muss. Und wenn die Jungs zusammenwachsen, sollte der ein oder andere Sieg noch zu holen sein.

C-Junioren

27.02.16

– SC Westend vs. SD Croatia –

Unsere Hinrundenstatistik zeigt eine ordentliche Auswärtsstärke (nur 1 Niederlage/1 Unentschieden) aber leider wenige Siege zuhause. Das sollte sich heute ändern.

Leider fielen krankheitsbedingt 5 wichtige Jungs inkl. Torwart spontan aus.

Unser Topstürmer musste ins Tor und lies mal gleich den ersten Ball vom Gegner in der 6.Minute ins Tor. Den Schrecken schnell verdaut, erkämpften sich unsere Jungs und Ivi in der 26.Minute den Ausgleich.

Was für ein schlechtes Spiel in der 1.HZ!

Die Trainer fanden in der Halbzeit wohl die richtigen Worte und somit zeigten unser Kids dann in der 2.HZ auch wieder, dass sie Fußballspielen können. Weiter Tore in der 50. und 65. Minute machten dann immerhin den Sieg mit 3:1 klar.

C-Junioren

21.02.16

– SC Alemannia vs. SC Westend –

Gleich zu Beginn der Rückrunde waren wir beim Tabellenvorletzten zu Gast.

Bereits in der 1.HZ legten wir eine Führung mit 9:0 vor. Der Endstand von 17:0 zeigte, wie motiviert unsere Jungs waren, endlich mal viele Tore mit nach Hause zu nehmen. Allerdings lies es Alemannia auch zu. Aber trotz der hohen Niederlage zeigte sich Alemannia als sehr faires Team, welches bei den vielen Gegentreffern trotzdem kämpfte als würde es um ihren Sieg gehen. Hut ab vor den Jungs und den 2 Mädchen.

Senioren

07.06.2015

ENDE GUT, ALLES GUT ?

SV Süden 09 – SC Westend 01 3:0 (1:0)

Tore für Westend:
Fehlanzeige

Nachdem uns vor dem Spiel der 7.Platz sicher war, brachten wir auf dem Platz auch nicht mehr viel zustande.
Wegen einer schnellen Auswechslung kurz nach Spielbeginn, waren wir genötigt mit diesen elf Leuten zu Ende zu spielen, da wir
wieder einmal nicht mehr Spieler waren – bei dem Wetter war das kein Vergnügen. Wir hatten zwar auch ein paar Chancen zum Tor,
der Sieg von Süden war aber ungefährdet.

Somit bringen wir diese Saison, welche doch von einem Umbruch innerhalb der Seniorenmannschaft geprägt war, einigermaßen zu
Ende. Für die neue Saison muss aber wieder mehr Engagement von jedem einzelnen Spieler gezeigt werden, am Wochenende wie
beim Training, da sich die letzten Wochen die Reihen der Spieler arg lichteten.

Ü40 – Kleinfeld

05.06.2015       SC Westend 01  gegen   Deportivo     5 – 0

Letztes Spiel, klarer  Sieg!!!!!!!!!!!!!!!

Es gibt nicht vielzusagen, ohne uns sonderlich anzustrengen 5 – 0 gewonnen.

Somit steigen wir als Zweiter mit 51 Punkten und über 100 Toren und nur 3 Niederlagen  in die 

Bezirksliga auf. Einfach nur Weltklasse!!!!!!!!!!!!!!!
Nach dem Spiel wurde ordentlich der Aufstieg gefeiert, einige Jungs hielten bis 5.00 Uhr morgens durch, Hut ab. Besonders bedanken möchten wir uns beim Vorstand für die großzügige Spende und natürlich bei Ria und ihrem Grillmeister, die uns wie immer super mit Bier und Essen versorgten.
Jetzt steht noch die Mannschaftsfahrt vom 19-21.06.nach Bremen an, wo wir unseren alten Trainer/Spieler/Freund Marco „Katsche“ Hanert besuchen werden. Da wird natürlich ordentlich weitergefeiert!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Danach ist dann erstmal Erholung und Urlaub angesagt. Wer Lust und Zeit hat kann gerne Dienstag 18:30 Uhr mit der Senioren und der dritten Männer durchtrainieren.
Offizieller Trainingsbeginn ist dann im August.

Bis dahin allen einen schönen Urlaub und ich hoffe mal dass alle gesung bleiben damit wir erfolgreich in die neue Saison starten können.

Bis dann Freunde!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mfg Berndchen

Senioren

31.05.2015

KARLE ÜBERRAGEND UND MIT ASSIST

SC Westend 01 – BSV Al-Dersimspor 4:0 (1:0)

Tore für Westend:
1:0 Türkdal (Karle)
2:0 Kizilhan (Türkdal)
3:0 Furchtmann
4:0 Türkdal (Kizilhan)

Ein überragender Karle sicherte uns im letzten Heimspiel die Punkte. So deutlich wie sich das Ergebnis liest, war das Spiel keinesfalls.
Dersim stellte die bessere Spielanlage vor, einzig ein Treffer wollte an diesem Tag für die Gäste nicht fallen. „Schuld“ daran hatte
auch ein gut aufgelegter Torhüter, der nicht nur seinen Kasten sauber hielt sondern auch mit einem weiten Abschlag das Führungstor
durch Türkdal vorbereitete. Nach der Pause drängte Dersim auf den Ausgleich aber spätestens der Doppelschlag zum 2:0 (schönes
Zusammenspiel von Türkdal und Kizilhan) und 3:0 (Schlenzer ins lange Eck von Furchtmann) klärte die Fronten. Kurz vor Schluß
legte Kizilhan diesmal für Türkdal auf, der mit seinem zweiten Treffer den Schlußpunkt setzte.

Ü40 – Kleinfeld

27.05.2015      SC  Siemensstadt  gegen   SC  Westend 01         2 – 0

Können gegen Siemensstadt einfach nicht gewinnen!!!!!!!!!!!!!!

Aufstellung: Im Tor:  Stephan Manthey;  Auf dem Feld:Frank Boldt,  Dirk Pütz,  Frank Ninnig, Oliver Rünger,  Thorsten Radke,  Andreas Nowak, Jens Liesike, Bastian Schlesiger, Sebastian Bartsch und Andreas Keil

Wie auch schon im Hinspiel waren wir die bessere Mannschaft. In der ersten Halbzeit hatten wir das Spiel klar im Griff und erspielten uns ein paar klare Torchancen, doch irgendwie wollte der Ball nicht ins Tor, entweder knapp vorbei oder Metall oder der Torwart kam irgendwie noch ran. So stand es zur Halbzeit  0-0.  In der zweiten Halbzeit wurde Siemensstadt ein bisschen besser ohne uns aber richtig zu gefährden. Und dann ein abgefälschter Freistoß der Ball fällt einem Spieler von Siemensstadt vor die Füße und der drückt ihn irgendwie über die Linie. Nun mussten wir hinten aufmachen um noch zu gewinnen aber trotz zahlreicher Chancen sollte es gegen Siemensstadt wieder nicht klappen. Im Gegenteil, durch unsere totale Offensive fingen wir uns noch den Konter zum 2-0. Einfach nur Schade!!

Was solls, Meister können wir jetzt nicht mehr werden aber Hauptsache aufgestiegen. Jetzt kommt das letzte Spiel zu Hause gegen Deportivo, da sollte nochmal ein Sieg möglich sein.

Am 05.06.2015, Jungfernheideweg  Anpfiff  19:00 Uhr.
Nach dem Spiel gibt es eine kleine Aufstiegsfeier. Es wird gegrillt und ein paar Bier werden auch gereicht.  Hoffe auf rege Beteidigung.

Bis dann Freunde!!!!!!!!!!!!

MFG Berndchen

Altliga Ü40 – Kleinfeld

22.05.2015

SC Westend 01 gegen  Tübiks     5 – 2

Gelungener Einstand von Nachwuchsspieler Bastian Schlesiger!!!!!!!!!!!!!
Aufstellung:  Im Tor: Andreas Karle, auf dem Feld: Bastian Schlesiger, Oliver Rünger, Dirk Pütz,

Bernd Deter, Andreas Keil, Frank Boldt, Thorsten Radke, Frank Ninnig, und Andreas Nowak

Tore:  2 Schlesiger, 2 Nowak, 1 Pütz

Wir wußten ja schon vom Hinspiel das Tübiks guten Offensivfußball spielt aber hinten immer ein  bißchen schwächelt. Wir fingen gut an und gingen mit 2-0 Führung in die Halbzeit. Anfangsphase der zweiten Halbzeit ließen wir stark nach und schon stand es plötzlich 2-2. Aber da war ja noch Bastian (sein erstes Spiel in der 7er) er spielte einfach überragend und führte uns letztendlich zum verdienten 5-2 Sieg. Wir können uns glücklich schätzen dass Bastian jetzt bei uns mitspielt .Nächste Saison eine Klasse höher wird es bestimmt nicht einfacher. Da kommt ein so guter Spieler wie er gerade richtig!!!!

Durch diesen weiteren Sieg kommt es am Mittwoch 27.05.2015 zum Spiel um Platz 1 bei Siemensstadt.
Wenn wir gewinnen können wir noch Meister werden, schaun wa mal!!!!!!!!!!

Anpfiff  Mittwoch 27.05.2015  20:00 Uhr  bei Siemensstadt am  Rohrdamm.

Mfg Berndchen

 

Altliga Ü40 – Kleinfeld

17.05.2015

Baumschulenweg  gegen  SC  Westend  01            0 – 7

Aufstieg klargemacht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Aufstellung:  Im Tor: Andreas  Karle, auf dem Feld:  Frank Ninnig, Bernd Deter, Oliver Rünger, Dirk Pütz, Frank Boldt, Michael Jacobsen, Thorsten Radke, Stephan Manthey und Andreas Nowak.

Tore:  2 Jacobsen, 1 Rünger,1Radke,1Pütz, 1 Boldt, 1 Nowak

Wir haben es geschafft !!!!!!!!!!!!!!!!!!   Den zweiten Platz kann uns keiner mehr nehmen, 4 Spieltage vor Saisonende haben wir mit dem 7-0 Sieg  gegen Baumschulenweg den Aufstieg geschafft!!!!

Einfach nur Super, mal sehen ob wir Siemensstadt noch von  Platz  1 verdrängen können. Aber das ist Nebensache; wichtig war den Aufstieg zu schaffen. Zum Spiel gibts nicht viel zu sagen, wir waren die ganze Spielzeit überlegen und konnten locker mit 7-0 gewinnen.

Weiter gehts am 22.05.2015  Anpfiff 19:00 Uhr  Jungfernheide (Heimspiel) gegen Tübiks.

Mal sehen was geht!!!!!   Bis dann, Ihr Aufstiegshelden!!!!!!!!!!!!!

Mfg  Berndchen

Senioren

15.05.2015

WITTENAU 45 MINUTEN GEÄRGERT

Conc. Wittenau – SC Westend 01 4:0 (0:0)

Wieder hatten wir nur 10 Mann an diesem Freitagabend zur Verfügung. In der ersten Hälfte spielten wir einen guten defensiven Part
und Wittenau hatte es schwer in unseren 16er zu kommen. Einzig Fernschüsse blieben gefährlich, verfehlten aber ihr Ziel. Nach der
Pause fiel das erste Gegentor leider zu schnell und Wittenau konnte in der Folge ungefährdet ihr Spiel aufbauen. Nun lief der Ball
besser durch ihre Reihen und der Sieg ging auch in der Höhe vollkommen in Ordnung.

Senioren

09.05.2015

DAS BESSERE VON ZWEI ERSATZGESCHWÄCHTEN TEAMS

SG Nordring – SC Westend 01 3:8 (2:1)

Von zwei arg ersatzgeschwächten Teams konnten wir in der zweiten Hälfte doch noch einen ungefährdeten Sieg erringen.
Nordring, in der ersten Hälfte noch vollzählig, konnte zwar in Führung gehen, nach der Pause dezimierten Sie sich aber aufgrund von
Verletzungen. So konnten wir in ca. 15 Minuten fünf Tore schießen und den Sieg nach Hause schaukeln.

Senioren

03.05.2015

CEPKENLI MIT LETZTER KRAFT

SC Westend 01 – SG Rotation Prenzlauer Berg 1:1 (0:1)

Tor für Westend
1:1 Cepkenli (Kutzki)

Mit dem letzten Angriff trifft Cepkenli doch noch zum völlig verdienten Ausgleich.
Der Gast ging früh in Führung als nach einem Freistoß nicht konsequent verteidigt wurde und der Ball plötzlich im Tor lag. Vorher
hatte Rotation schon eine Möglichkeit, der Schuss klatschte aber nur an den Pfosten.
Ansonsten waren nur wir am Ball, der wollte aber trotz hochkarätiger Chancen nicht rein. Erst kurz vor Schluß erlöste uns Cepkenli.

Altliga Ü40 – Kleinfeld

24.04.2015

SG Stern Kaulsdorf  gegen  SC  Westend 01  2–1

Zweite Saison Niederlage!!!!!!!!!!!!!!!

Aufstellung: Im Tor :  Andreas Karle. Auf dem Feld:  Thorsten Radke,  Andreas Nowak, Oliver Rünger Bernd Deter, Frank Boldt, Frank  Ninnig,  Michael Jacobsen, Stephan Manthey, Andreas Keil und Dirk Pütz.
Tore:  1  Michael Jacobsen

Jetzt hat es uns zum zweiten mal in der Saison erwischt,schade!!!  Ausgerechnet gegen Kaulsdorf, die mit uns um den Aufstieg spielen.  Aber wir haben noch 4 Spiele und die gilt es zu gewinnen. Wir haben es immer noch selbst in der Hand und wir werden alles geben um unser Ziel Aufstieg in die Bezirksklasse zu erreichen. Man muß anerkennen, dass Kaulsdorf an diesem Tag einfach mehr vom Spiel hatte und das wir ohne Andi im Tor sicherlich höher verloren hätten. Kaulsdorf konnte die Vielzahl Ihrer Torchancen nicht nutzen, aber dafür legten wir uns praktisch  selber zwei Eier ins Netz. Wir waren einfach die schlechtere Mannschaft. Nach vorne ging gar nichts und in der Abwehr waren wir  einfach schlecht. Mann kann sagen das war mit Abstand unser schlechtestes Spiel in der bisherigen Saison und wir können uns bei Andi bedanken das wir nicht höher verloren haben. Egal, Leben geht weiter!!

Und zwar am 17.05.2015 Sonntag  Anpfiff 11.00 Uhr bei Baumschulenweg. Willi Sänger SportanlageKöpenicker Landstr. 186-218 12437 Berlin.  Ein Sieg ist Pflicht, Männer!!!

MFG  Berndchen

 

Senioren
19.04.2015
Berliner Brauereien – SC Westend 01 2:4 (2:2)
NACH 25 MINUTEN AUFGEWACHT
Tore für Westend:
1:2 Yilmaz (Krienelke)
2:2 Furchtmann (Yilmaz)
3:2 Michalsky (Furchtmann)
4:2 Yilmaz (Türkdal)
Der Erste, der den Ball bei uns berührte war Karle, als er den Ball nach
ca. 20 Sekunden aus dem Netz holte. Das 0:2 nach einer Ecke ließ auch nicht
lange auf sich warten. Die ersten 25 Minuten verpennten wir total. Karle
hielt noch einen abgefälschten Freistoß sonst wäre die Partie
wahrscheinlich schon entschieden gewesen. So kamen wir aber durch Yilmaz´
Anschlußtreffer und Furchtmanns Ausgleich noch vor der Pause wieder heran.
Nach dem Wechsel spielte der Gastgeber aufgrund Personalmangels nur noch zu
zehnt. Er verlegte sich daher aufs Tore verhindern und kam nur noch
sporadisch zu Gegenangriffen. Wir spielten etwas zu umständlich aber
spätestens mit der Führung durch Michalsky nach schönem Doppelpass mit
Furchtmann war das Spiel entschieden. Yilmaz konnte nach einem Eckball und
Kopfballverlängerung durch Türkdal noch seinen zweiten Treffer bejubeln.
Ein hart erkämpfter Sieg und Kompliment an den Gastgeber, der bis zum
Schluß nicht nachließ.
Senioren
12.04.2015
SC Westend 01 – BSC Rehberge 4:1 (2:1)
GESCHLOSSENE MANNSCHAFTSLEISTUNG
Tore für Westend:
1:0 Liesicke (Furchtmann)
2:1 Cepkenli (Furchtmann)
3:1 Furchtmann (Cepkenli)
4:1 Türkdal (Foulelfmeter, Cepkenli)
Ein verdienter Sieg, da wir über die gesamte Spielzeit das bessere Team
waren. Besonders unsere Offensivabteilung (Türkdal, Cepkenli, Furchtmann) sprühten nur so vor Spiellaune und ließen es auch an Toren nicht mangeln.
Wichtig für uns war die 2:1 Führung noch vor der Pause und direkt im
Anschluß an den Ausgleich. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erzeugte Rehberge etwas mehr Druck aber spätestens mit dem Doppelschlag zum 3:1 und 4:1 war die Partie entschieden. Eine unser besten Leistungen dieser Saison über die gesamte Spieldauer.
Senioren
29.03.2015 Wartenberger SV – SC Westend 01 5:1 (2:1)
ZWEITE HALBZEIT ABGESCHENKT
Tor für Westend
1:1 Cepkenli (Furchtmann)
Wir spielten eine starke erste Halbzeit und ließen den Gastgeber nicht zu Entfaltung kommen. Leider brachten wir uns durch zwei individuelle Fehlerin Rückstand.
Karle hilet den Rückstand noch in Grenzen als er wieder einen Elfer katzenartig aus dem Eck holte. Nach dem Wechsel ging bei uns leider nichts mehr. Durch Umstellungen brachten wir uns selbst aus dem Spiel und so konnte der Gastgeber sein druckvolles Spiel ausleben. Bei jedem Gegentor waren wir einen Schritt zu spät. Aufgrund der zweiten Halbzeit eine verdiente Niederlage.
Senioren
22.03.2015
SpVgg. Tiergarten – SC Westend 01 2:2 (1:1)
GERECHTE PUNKTETEILUNG
Tore für Westend:
0:1 Hartwig (Michalsky)
2:2 Mosig (Michalsky)
Das Spiel hätte auch 8:8 enden können, Torchancen gab es im Minutentakt auf beiden Seiten.
Geschuldet war dies der Ordnung und Laufbereitschaft im Mittelfeld auf
beiden Seiten, so dass es immer mehr Angreifer als Verteidiger gab.
Klatschten bei uns die Schüsse an den Pfosten, schaffte es Tiergarten auf
der anderen Seite nicht den Ball aus kürzester Distanz ins Tor zu bringen.
So ging es mit einem Unentschieden in die Pause und so war auch der gerechte Endstand.
Einzig der Tiergartener (und Ex-Westender) Diehle hätte die Partie entscheiden können, sein kläglicher Elfer in der letzten Minute des Spiels entschärfte aber der wieder einmal glänzend aufgelegte Karle.
Senioren
15.03.2015
SC Westend 01 – SC Berliner Amateure 0:1 (0:0)
GROßER KAMPF ABER KEINE PUNKTE
Tore für Westend:
Fehlanzeige
Trotz wieder einmal schwerem Geläuf kam ein gutes Spiel beider Mannschaften zustande.
Amateure war von der Spielanlage besser, wir hielten mit Kampf dagegen.
Es war ein Spiel in dem das erste Tor entscheiden würde….leider fiel es für die Gäste.
Senioren
Altliga Ü40 – Kleinfeld
11.03.2015 SV Rot-Weiß Viktoria Mitte II gegen SC Westend 01   0 – 3
Achter Sieg in Folge!!!!!!!!!!
Aufstellung Im Tor: Andreas Karle
Auf dem Feld: Frank Boldt, Fank Ninnig, Bernd Deter,Thorsten
Radke, Michael Jacobsen, Andreas Nowak, Oliver Rünger, DirkPütz, Markus Trost, Andreas Keil und Stephan Manthey
Tore: 2 Frank Boldt , 1 Oliver Rünger
Mittwoch Abend 20.00 Uhr Auswärtsspiel und wir haben 12 Mann an Bord. Eigentlich müssten sich alle darüber freuen. Aber nein es gibt immer noch welche die was zu meckern haben. Solange alle
anderen zufrieden sind und an einem Strang ziehen, lasst Sie meckern, die beruhigen sich schon wieder.
Mitte war natürlich ein stärkerer Gegner als Spandau, aber wir hatten die Sache am Anfang gut im Griff spielten ruhig und abwartend. Wir gingen dann auch mit 1-0 in Führung so blieb es dann auch bis zur Halbzeit.Zwischendurch ließen wir es ein bißchen schleifen und hatten Phasen wo nur blind nach vorne gerannt wurde aber in der zweiten Halbzeit konnten wir noch 2 Tore nachlegen und das Spiel
verdient mit 3-0 gewinnen.
Wie schon erwähnt der Achte Sieg , alles sieht nach Aufstieg aus. Wenn alles so weiter läuft sollte das drin sein. Nächste Spiel ist am Freitag 20.03.2015 Anpfiff 2000 Uhr gegen Liberta.
Hoffe bis dahin haben sich alle wieder beruhigt.MFG Berndchen
Altliga Ü40 – Kleinfeld
20.03.2015 SC Westend 01 gegen RFC Liberta   5 – 1
Auch Liberta kann uns nicht stoppen!!!!!!!!!!!!!!
Aufstellung : Im Tor: Andreas Karle
Auf dem Feld: Frank Boldt , Dirk Pütz, Andreas Nowak, Andreas Keil, Oliver Rünger, Thorsten Radke, Markus Trost, Michael Jacobsen, Stephan Manthey und Bernd Deter.
Tore: 2 Andreas Keil, 1 Dirk Pütz, 1 Andreas Nowak, 1 Oliver Rünger
Liberta spielte gut, hatte 2-3 Spieler die gefährlich waren und die auch immer wieder für Unruhe sorgten. Sie erspielten sich ein paar gute Torchancen die aber (wie immer) von Andi Karle entschärft wurden. Wir wurden mit der Zeit besser und bekamen das Spiel in den Griff. So gingen wir mit einem verdienten 3-1 in dei Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit waren wir klar besser und siegten am Ende mit 5-1.Jetzt haben wir erstmal eine längere Pause, bevor es am 24.04.2015 zum Spitzenspiel nach Kaulsdorf geht. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr Lassanerstr. 19 in 12621 Berlin.Hoffe bis dahin bleiben alle Fit!!!MFG Berndchen
Altliga Ü40 – Kleinfeld
21.02.2015 SV Nord Wedding gegen SC Westend 01     0-3
Ein hartes Stück Arbeit !!!!!!!!!!!!
Aufstellung:
Im Tor: Dirk Pütz
Auf dem Feld (bei diesem Spiel eher ein Schlachtfeld):
Frank Boldt, Frank Ninnig, Thorsten Radke, Oliver Rünger, Michael Jacobsen, Markus Trost, Werner Keil und Jens Liesicke.
Tore: 1 Radke, 1 Jacobsen, 1 Trost
Das wichtigste bei dem Spiel: es wurde zum Glück keiner von uns ernsthaft verletzt was durchaus möglich gewesen wäre. Nord Wedding spielte übertrieben hart und der Schiedsrichter ( ca. 70-80 Jahre alt mit Problemen beim Hören und Sehen) übersah ca. 3 Strafstöße für uns und hätte mind. 2 Spieler von Wedding wegen groben Foul und Tätigkeit vom Platz stellen müssen. Und did schlimme war, der Schiri wußte während der gesamten Spielzeit nicht, wer welche Mannschaft ist. Trotz dieser Umstände blieb unsere Mannschaft und auch das Umfeld, Trainer , Betreuer usw. ruhig. Wir ließen uns
nicht provozieren führten zur Halbzeit 2-0 und legten zweite Halbzeit noch 1 Tor nach und spielten das Spiel ruhig zu Ende. Positiv wäre zu erwähnen, dass nach dem Spiel der Trainer von Nordwedding sich bei Auge und mir für die übertriebene Härte seiner Mannschaft entschuldigte; es war ihm sichtlich peinlich Trainer einer solchen Mannschaft zu sein. Was solls die 3 Punkte haben wir und überlebt haben auch alle!!!!!!!!!!!!!!!!!!Jetzt ist erstmal spielfrei , wer Zeit und Lust hat kann am Wochenende gerne die Senioren unterstützen. Wir spielen wieder am 06.03.2015 zu Hause 19.00 Uhr gegen FC Spandau!!Bis dann Freunde !!!!!!!!!!!!!!! MFG Berndchen (Der froh ist das er bei dem Spiel, krankheitsbedingt, zum Zusehen verurteilt war)
Altliga Ü40 – Kleinfeld
06.03.2015 SC Westend 01 gegen FC Spandau 7:0
Sieg hätte (muß????) höher ausfallen, können!!!!!!
Aufstellung:
Im Tor: Andreas Karle
Auf dem Feld: Bernd Deter, Frank Boldt, Frank Ninnig, Andreas Keil, Markus Trost, Thorsten Radke, Michael Jacobsen , Dirk Pütz, Andreas Nowak und Stephan Manthey
Tore: 1 Frank Bodt, 1 Stephan Manthey, 1 Frank Ninnig, 1 Andreas Nowak, 1 Andreas Keil, 1 Dirk Pütz und 1 Eigentor
Trotz klarer Überlegenheit über die ganze Spielzeit konnten wir nur 7 Tore erzielen. Dazu kam noch 3 mal Aluminium, 3 mal leere Tor nicht getroffen und ein guter Torwart bei Spandau. Trotzdem sollte man die Kirche im Dorf lassen, wenn man nicht so gut spielt und auch viel Pech hat sollte man mit 7–0 zufrieden sein. Wer sind wir den das einige Spieler von uns ein 7–0 schlecht reden.Es gibt nur 3 Punkte für einen Sieg ob 1–0 oder 15–0 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Wichtig war die 3 Punkte zu holen egal wie. Wir wissen, dass wir besser und konzentrierter spielen können. Das werden wir im nächsten Spiel ( bei Viktoria Mitte) wieder machen und auch müssen, denn Viktoria wird um einiges besser sein als Spandau. Also Jungs auf Gehts und zwar schon am Mittwoch 11.03.2015 Stralsunderstr. Anpfiff 20.00 Uhr.
Hoffe Alle sind an Bord!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Bis dann!!!!!!!!!!!!!!!!!MFG Berndchen
Altliga Ü40 – Kleinfeld
13.02.2015 SC Westend 01 gegen FC Kreuzberg   8-3
Aufstellung im Tor: Andreas Karle
Auf dem Feld: Frank Boldt, Frank Ninnig, Dirk Pütz, Bernd Deter, Thorsten Radke, Stephan Manthey, Andreas Nowak, Andreas Keil, Michael Jacobsen und Oliver Rünger
Tore: 2 Pütz, 2 Rünger, 2 Radke, 1 Nowak, 1 Boldt
Wir brauchten ein paar Minuten um ins Spiel zu kommen, taten uns schwer gegen ganz gut spielende Kreuzberger. Aber dann lief es gut und wir gingen mit einer 6-1- Führung in die Halbzeit.
Anfang zweite Halbzeit ähnliches Bild und Kreuzberg erzielte 2 Tore (davon 1 Strafstoß). Durch diese zwei Gegentreffer stand es nur noch 6-3 und wir merkten, dass wir noch was tun müssen, um den Sieg sicher einzufahren. Wir bekamen das Spiel wieder in den Griff, legten noch 2 Tore nach und spielten das Ding locker nach Hause.
Ein etwas holpriger Start in die Rückrunde aber Hauptsache 3 Punkte und wir wissen, dass wir noch viel besser spielen können!!!!!!!! Also kein Grund zur Panik , Männer!!!!!!!!Nächste Spiel ist am Samstag 21.02.2015 Anpfiff 14.45 Uhr bei Nord Wedding, Kühnemannstr. 52, 13409 BerlinBis dann Freunde!!!!!!!!MFG Berndchen
Altliga Ü40 – Kleinfeld
05.12.2014 SC Westend 01 gegen Baumschulenweg   12-0
Aufstellung:
Im Tor: Andreas Karle
Auf dem Feld: Bernd Deter, Thorsten Radke, Frank Boldt, Oliver Rünger, Stephan Manthey, Michael Jacobsen, Dirk Pütz, Sebastian Bartsch und Andreas Nowak
Tore: 3 Frank Boldt, 2 Stephan Manthey, 2 Thorsten Radke, 1 Andreas Nowak, 1 bernd Deter, 1 Sebastian Bartsch, 1 Michael Jacobsen und 1 Bernd DeterWas soll man sagen, das Ergebnis sagt alles. Gegen eine völlig überforderte Mannschaft von Baumschulenweg lagen wir bereits schon zur Halbzeit 7-0 in Führung. In der zweiten Halbzeit konnten wir noch 5 Tore nachlegen (nur !), es hätten auch mehr sein können aber auf Bitte von Baumschulenweg pfiff der Schiri früher ab und wir vergaben auch zahlreiche Chancen. Aber man muss den Jungs von Baumschulenweg hoch anrechnen dass sie solange durchhielten und niemals aufgaben.
Somit ist die Hinrunde geschafft und wir können mehr als zufrieden sein; wir stehen momentan auf Platz 1 und wenn Siemensstadt das Nachholspiel gewinnt sind wir immerhin noch Zweiter, was Super ist.
Wenn wir in der Rückrunde weiter so spielen sollte der Aufstieg möglich sein, aber es ist noch ein weiter Weg und die Spiele müssen erstmal gespielt werden.
So jetzt ist erstmal Pause bis zum 20.01.2014., dann geht das Training wieder los.Ansonsten steht noch die Weihnachtsfeier an:
Am 20.12.2014 1900 Uhr In der Jungfernheide. Ich hoffe auf zahlreiches Erscheinen !!!!!!Die 7er Alt wünscht allen ein Frohes Fest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!!!!!!!!!!!MFG Berndchen
Altliga Ü40 – Kleinfeld
28.11.2014 FC Kreuzberg gegen Westend 01   0:5
Wieder ein klarer Sieg!!!!!!!!!!!!Aufstellung:
Im Tor: Andreas Karle
Auf dem Feld: Frank Boldt, Frank Ninnig, Bernd Deter, Thorsten Radke, Oliver Rünger, Michael Jacobsen, Andreas Nowak, Stephan Manthey und Dirk Pütz
Tore: 1 Michael Jacobsen, 1 Dirk Pütz, 1 Frank Ninnig, 1Thorsten Radke, 1 Oliver RüngerAuch in Abwesenheit von Trainer/Manager Christian (Auge, Pep) Gierich gaben wir uns keine Blöße. FC Kreuzberg fing nur mit 6 Spielern an, spielte dafür aber die ersten Minuten gut mit. Wir taten uns schwer, den Überzahlvorteil zu nutzen und kamen erst so richtig ins Spiel, als der FC Kreuzberg vollzählig war. Aber dann lief es richtig gut und wir gingen mit einer 3-0 Führung in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte waren wir klar Spiel bestimment und erhöhten auf 5-0, was dann auch bis zum Spielende so blieb. Wir hätten noch höher gewinnen können, vergaben aber leider wieder einmal klare Torchancen. Aber wer will sich bei 5-0 darüber beschweren!!!!!!So, das letzte Spiel der Hinrunde steht an, Gegner ist Grün Weiß Baumschulenweg(sollte machbar sein).Ein Heimspiel Anpfiff ist 19:00 Uhr am Freitag den 05.12.2014. Bis dann Freunde!!!MFG Berndchen
Altliga Ü40 – Kleinfeld
21.11.2014 SC Westend 01 gegen SV Nord Wedding 4:0 
Und wieder gewonnen!!!!!!!!!!!!!!!!!Aufstellung:
Im Tor : Andreas Karle
Auf dem Feld: Frank Boldt, Bernd Deter, Frank Ninnig, Michael Jacobsen, Stephan Manthey, Thorsten Radke, Dirk Pütz, Andreas Keil, Andreas Nowak und Oliver Rünger
Tore: 2 Frank Boldt, 1 Oliver Rünger, 1 Michael JacobsenTrotz voller Kapelle taten wir uns in den ersten Minuten sehr schwer. Nord Wedding stand mit Mann und Maus hinten drin und beschränkte sich aufs Kontern. Es dauerte eine gefühlte Ewigkeit bis das erste Tor für uns viel (wunderschöne Direktabnahme von Frank Boldt). Danach konnten wir noch 2 Tore bis zur Halbzeit nachlegen. Zweite Halbzeit, dasselbe Bild, wir fanden keinen Weg oder aber wir vergaben gute Chancen. Wenigstens gelang uns noch das vierte Tor, was aber gegen einen solchen Gegner eigentlich
zu wenig ist. Aber gewonnen ist gewonnen und man kann nicht immer 10 Tore, wie im letzten Spiel machen.So weiter gehts am 29.11.2014 gegen FC Kreuzberg, Wienerstr.59 10999 Berlin, Anstoß
17:00 Uhr. Da gilt es die Siegesserie fortzusetzen, Freunde !!!!!!!!!Mfg Berndchen
Senioren
SC Westend 01 – SV Süden 09 1:6 (0:3)
EIN SATZ MIT X
Tor für Westend
1:3 Türkdal (Handelfmeter)
Das war dann wohl nix. Wir wollten an die sehr gute zweite Halbzeit vom Al Dersim-Spiel anknüpfen und nach ca. 20 Minuten war
schon alles vorbei. Wir waren zu Beginn des Spiels tonangebend, Süden war auf eigene Torabsicherung aus. Zwei Stockfehler und ein
Konter brachten uns dann schnell in 0:3 Rückstand.
Nach der Pause wollten wir noch etwas bewegen, kamen durch Türkdals Handelfmeter auch zum Anschluß.
Und wenn, ja wenn, Mosig den Riesen zum 2:3 genutzt hätte, vielleicht wäre das Spiel gekippt. So aber nutzte Süden einen erneuten
Defensivfehler zur Entscheidung. Danach lief bei uns nicht mehr viel zusammen und Süden konnte auf 1:6 davonziehen.
Ein völlig verdienter Sieg für Süden, die wirklich jeden Fehler von uns eiskalt bestraften.Das nächste Spiel findet statt am 23.11.14 beim BFC Südring. Anstoß ist um 12.15 Uhr.MfG
Bastian Schlesiger
Altliga Ü40 – Kleinfeld
14.11.2014 – SV Deportivo Latino gegen Westend 01 1:10
Wieder einmal ein klarer Sieg!!!!!!!!!!!!!!Aufstellung:
Im Tor: Andreas Karle
Auf dem Feld: Frank Ninnig, Thorsten Radke, Bernd Deter, Michael Jacobsen, Frank Boldt , Stephan Manthey und Dirk Pütz
Tore: 2 Stephan Manthey, 2 Thorsten Radke, 2 Michael Jacobsen, 2 Bernd Deter, 1 Dirk Pütz, 1 Frank NinnigMan Kann sagen wir haben die erste Niederlage gegen Siemensstadt gut verkraftet wie man auch schon am Ergebniss sieht. In den ersten Minuten des Spiels vergaben wir schon vier 100%tige Torchancen. Aber nach dem ersten Warnschuß auf unser Tor kamen wir langsam ins Rollen. Zur Halbzeit stand es dann 3–0 für uns, was viel zu wenig war. Um so besser klappte es in der zweiten Halbzeit mit dem Tore schießen. Jetzt gingen auch die haltbren Bälle bei Deportivo ins Tor. So konnten wir locker einen zweistelligen Sieg einfahren. Hoffentlich gehts für Uns so weiter!!!!!!!!!!!!!!!!Nächste Spiel ist zu Hause um 1900 Uhr gegen SV Nord Wedding am Freitag den 21.11.2014.
Müßte auch wieder machbar sein, aber wir werden sehen!! Bis Dann!!!MFG Berndchen Doppelpack!!! HeHe!!
Senioren
9.11.14 – BSV Al Dersim-Spor – SC Westend 01 3:4 (2:0)
ZWEITE HALBZEIT DER WAHNSINNTore für Westend:
2:1 Khan (Türkdal)
3:2 Schlesiger (Türkdal)
3:3 Krienelke (Cepkenli)
3:4 Cepkenli (Schlesiger)Eigentlich wollten wir nur die Niederlage in Grenzen halten, so groß war der Respekt vorm Gegner bzw. so klein war unser Vertrauen in unsere „Not“-Elf. In der ersten Halbzeit waren wir auch nur auf Schadensbegrenzung aus. Trotzdem taten sich Lücken für den Gastgeber auf, so dass der 2:0 Pausenstand vollkommen in Ordnung ging.Nach dem Wechsel stellten wir taktisch etwas um und plötzlich ging auch was nach vorn. Khan erzielte kurz nach der Pause den Anschlußtreffer mit Schuß in den Winkel. Auch nachdem der alte 2-Tore-Rückstand wieder hergestellt wurde, ließen wir uns nicht
entmutigen. Ein weiterer Schuß in den Winkel ließ uns wieder hoffen zumal auch Dersim das Spiel nach vorne eingestellt hatte und nur auf Spielkontrolle aus war. Nachdem Neuzugang Krienelke den Ausgleich erzielt hatte, war es Cepkenli, der mit letzter (Willens) Kraft zur Führung einschoss. Danach passierte nichts mehr und wir gingen als Gewinner vom Platz.
Eine starke zweite Halbzeit, die hoffentlich ein Zeichen für die Saison setzt und somit als Wachmacher dienen sollte.Das nächste Spiel findet am 16.11.14 statt. Gegner ist um 12.20 Uhr in der Jungfernheide der SV Süden 09.MfG
Bastian Schlesiger
Senioren
2.11.14 – SC Westend 01 – SG Nordring 4:3 (3:1)
TÜRKDAL MIT DEM ABPFIFFTore für Westend:
1:0 Türkdal (Khan)
2:1 Mosig (Schlesiger)
3:1 Türkdal (Mosig)
4:3 Türkdal (Mosig)Nach zwei Niederlagen in Folge mußte heute mal wieder ein Sieg her. Da kam es gerade Recht, daß der Gegner nur zu zehnt antrat.
Die frühe Führung durch Türkdal sollte uns auch noch bestärken in unserem Vorhaben.
Nordring spielte trotz Unterzahl mutig nach vorn und kam auch nicht ganz unverdient zum Ausgleich.
Danach erhöhten Mosig per Kopf und wieder Türkdal zur beruhigenden Pausenführung.
Nach der Pause lief bei uns gar nichts mehr zusammen. Viele Ballverluste brachten Nordring immer wieder ins Spiel und so stand es
plötzlich 3:3. Danach hatten beide Mannschaften Möglichkeiten in Führung zu gehen.
Mit dem aller letzten Angriff kam nochmals ein langer Ball in den gegnerischen Strafraum, der Türkdal vor die Füße fiel und dieser
schloß beherzt mit trockenem Schuß ab.
Abpfiff.
Applaus an Nordring, die uns trotz Unterzahl ebenbürtig waren und unverdient ohne Punkte nach Hause fahren.Das nächste Spiel führt uns am 09.11.14 zu BSV Al Dersim-Spor. Anstoß ist um 12.15 Uhr Askanische Str. am Anhalter Bahnhof.MfG
Bastian Schlesiger
Senioren
26.10.2014 –  SC WESTEND 01 – WARTENBERGER SV 2:4 (2:1)
AM ENDE EINGEKNICKTTore für Westend
1:1 Parlar
2:1 Eigentor (Cepkenli)Die erste Halbzeit war es ein offenes Spiel, welches wir mit knapper Führung in die Pause brachte.
Nach dem Wechsel kam Wartenberg durch einen fragwürdigen Elfer zum Ausgleich, hatte aber auch in der Folgezeit die stärkeren
Argumente um das Spiel zu gewinnen.
Uns ging am Ende etwas die Pust aus.
Das nächste Spiel findet statt am 02.11.14 um 12.20 Uhr in der Jungfernheide, Gegner ist die SG Nordring.MfG
Bastian Schlesiger
Senioren
17.10.14 – BSC REHBERGE – SC WESTEND 01 3:1 (1:1)
DEN TABELLENFÜHRER GEFORDERTTor für Westend: 1:1 Aksaral (Furchtmann)In einem guten, fairen Spiel verloren wir knapp beim Tabellenführer BSC Rehberge. Der Gastgeber ging früh in Führung nachdem wir einen Ballverlust im Mittelfeld hatten und der Ball von der Außenbahn mustergültig in die Mitte gespielt und von dort vollendet wurde. In der Folge entwickelte sich ein Spiel zwischen beiden Strafräumen ohne wirkliche Gefahr für die Torhüter und deren Gehäuse. Kurz vor der Halbzeit konnten wir ausgleichen nachdem Furchtmann einen Eckball zurück auf den 16er legte und Aksaral mit strammen Schuß in den Winkel traf. Die zweite Halbzeit begannen beide Mannschaften erneut auf Augenhöhe. Nach einem erneuten Fehler im eigenen Spielaufbau konnte Rehberge nach schöner Einzelleistung und anschl. platziertem Schuß erneut in Führung gehen. Nun mussten wir etwas offensiver werden, wollten wir hier noch etwas mitnehmen. Leider fiel im Anschluß an einen Konter das spielentscheidende 3:1. Wir hatten auch noch Chancen zu Toren, waren aber zu fahrlässig im Ausnutzen. Rehberge hatte die reifere Spielanlage, die für den Sieg ausschlaggebend war.Das nächste Spiel findet statt am 26.10.14 um 12.20 Uhr in der Jungfernheide, Gegner ist der Wartenberger SV.Mit freundlichen Grüßen
Bastian Schlesiger
Altliga Ü40 – Kleinfeld
07.11.2014 Westend 01 gegen Siemensstadt 2:3
Knappe Niederlage!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Aufstellung:
Im Tor: Andreas Karle
Auf dem Feld: Thorsten Radke, Frannk Ninnig, Bernd Deter, Michael Jacobsen, Oliver Rünger, Dirk Pütz, Frank Boldt, Andreas Keil, Andreas Nowak und Sebastian Bartsch
Tore: 1 Dirk Pütz, 1 Frank BoldtNun hat es uns auch erwischt,die erste Niederlage in der Meisterschaft. Aber man kann sagen sehr unglücklich verloren. Es war ein spannendes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Wir gingen mit 1:0 in Führung aber schon kurz darauf machte Siemensstadt das 1:1,so blieb es auch in der ersten Halbzeit. Zweite Halbzeit weiter spannend man schenkte sich nichts. Wir gingen wieder mit 2:1 in Führung doch Siemensstadt glich wieder sofort aus. Danach sah es lange nach einem Unentschieden aus. Aber leider machte Siemensstadt kurz vor Schluß das 3:2 . Wir griffen nochmal mit allem an und kamen auch zu Torchancen aber der Ball wollte nicht ins Tor. Leider reichte die Zeit nicht mehr aus.Ein Unentschieden wäre an diesem Tag sicherlich gerecht gewesen für beide Mannschaften.Was solls trotz der Niederlage fühlte man sich nach dem Spiel nicht wie ein Verlierer, wir haben sehr gut gespielt und mit der Leistung werden wir andere Gegner schlagen, da bin ich mir sicher.Also Kopf Hoch und weiter gehts und zwar am 15.11.2014 bei Deportivo Latino Am Schäfersee Rütlistr.19 13407 Berlin 16.00UHR . Bis dann Freunde!Mfg Berndchen
Altliga Ü40 – Kleinfeld
24.10.2014 SC Westend 01 gegen Stern Kaulsdorf 2-0
Siegesserie hält an !!!!!!!!Aufstellung:
Im Tor: Andreas Karle
Auf dem Feld: Frank Ninnig, Thorsten Radke, Bernd Deter, Michael Jacobsen, Oliver Rünger, Andreas Keil, Andreas Nowak, Dirk Pütz, Stephan Manthey und Frank Boldt
Tore: 1 Andreas Nowak, 1 Oliver RüngerDer Zweite gegen den Dritten, da war klar dass das ein heißer Tanz werden würde. Wir als Dritter mußten gewinnen um Kaulsdorf hinter uns zulassen. Von Anfang an ein hart geführtes Spiel von Kaulsdorf.
Sie waren körperlich sehr präsent, enttäuschten aber spielerisch sehr. Nur lange Bälle auf Ihren Torjäger war gegen uns einfach zu wenig. Wir spielten konzentriert und erarbeiteten uns in der ersten Halbzeit mehrere Chancen und wurden kurz vor Ende der ersten 30 min erlöst. Schönes Solo von Andi Nowak und 1-0 für uns.
In der zweiten Halbzeit kam Kaulsdorf zwar zu Torchancen aber wir haben ja den Weltbesten Torwart Andreas Karle der alle Bälle hielt. Wir kamen zu Chancen um die Führung auszubauen, konnten die aber erst mal noch nicht nutzen. Es blieb bis kurz vor Ende bei der knappen 1-0 Führung, wie auch in der ersten Halbzeit, bis Oliver Rünger 2 bis 3 Spieler und den Torwart ausjuckt und zum mehr als verdienten 2-0 einschoß.
Damit war Kaulsdorf endgültig geschlagen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Fazit:
Kaulsdorf fiel nur durch Härte auf, wir hielten gegen, spielten aber den besseren Fußball und gewinnen hoch verdient.
Das wäre erst mal geschafft, aber die nächste schwere Aufgabe kommt schon am 07.11.2014 in die Jungfernheide: Der Tabellenführer Siemensstadt und das bedeutet gleichzeitig auch noch Derby Time!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Spiel beginnt um 19:00 Uhr Wir freuen uns drauf!!!!!Mfg Berndchen
Senioren
28.09.2014 SC Westend 01 – SpVgg. Tiergarten 3:2 (3:0)
STARKE 30 MINUTEN REICHEN ZUM SIEG
Tore für Westend:
1:0 Liesicke (Khan)
2:0 Mosig (Furchtmann)
3:0 Nowack (Lange)Die Vorzeichen standen schlecht für uns vor diesem Spiel. Die 7er Altliga spielte eine Stunde vor uns in Reinickendorf und einige andere Spieler fehlten entschuldigt, Türkdal war aus dem letzten Spiel gesperrt.So war es gut dass Mosig wieder einsatzbereit war, Martin Lange und Oliver Furchtmann uns -von der Ersten- unterstützten und dass Harun Parlar neu eingetreten war und uns ebenfalls zur Verfügung stand.Somit begannen wir das Spiel mit 11 Mann, Feldspieler Pütz hütete das Tor in Halbzeit eins. Und unsere neu formierte Mannschaft machte ihre Sache in der ersten Halbzeit sehr gut. Die ersten 30 Minuten waren wir spielbestimmend und schossen einen beruhigenden 3 Tore Vorsprung heraus. Das 1:0 durch Liesicke legte Khan mustergültig auf. Das zweite und dritte Tor fielen jeweils nach einem kurz gespielten Standard und anschließender Maßflanke. Mosig per Kopf (nach Flanke von Furchtmann auf den kurzen Pfosten) sowie Nowack (nach zu kurz abgewehrten Ball im Anschluß an eine Flanke von Lange) waren die Absender der Tore. Danach verwalteten wir das Ergebnis bis zur Pause. Pütz entschärfte noch ein, zwei brenzlige Situationen. Das Halbzeitergebnis war aber hochverdient.Zur Pause stellte sich nun Karle ins Tor, Pütz spielte wieder Verteidiger. Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit hatte Liesicke die große Chance zum 4:0, leider legte er sich den Ball etwas zu weit vor. Anschließend lief bei uns nicht mehr viel zusammen, zu ungenau war unser Spielaufbau. Tiergarten kam nun besser ins Spiel und verkürze Mitte der zweiten Halbzeit auf 1:3.Mit dem Abpfiff gelang dem Gast noch der Anschlußtreffer, mehr passierte nicht.Eine großartige erste Hälfte gefolgt von einer eher mäßigen Leistung reichten zum Sieg.Nochmals Dank an M.Lange und O.Furchtmann für die Unterstützung sowie an F.Boldt, A.Keil, M.Jacobsen und A.Karle für das Kommen zur zweiten Halbzeit nachdem sie bereits erfolgreich für unsere 7er Altliga aufgelaufen waren.Das nächste Spiel findet statt am 19.10.14 um 10 Uhr gegen BSC Rehberge, Afrikanische Str.MfG
Bastian Schlesiger